KrämerLoft Coworking Erfurt | Weiter geht´s!
352934
post-template-default,single,single-post,postid-352934,single-format-standard,cookies-not-set,eltd-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,moose-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Goodbye

Veränderung ist das große Wort unserer Zeit. Es geht oft viel schneller als gedacht. Auch für uns stehen aktuell einige Veränderungen an. Wie bereits in einem vorherigen Artikel erwähnt, wird Bianca das KrämerLoft zum 31.8. verlassen und sucht sich neue Herausforderungen.

Ganz ehrlich: natürlich ist das irgendwie schade. Wir waren ein gutes Team und haben uns wunderbar ergänzt. Aber ist es deshalb jetzt eine Niederlage? Wir sagen beide „Nein“. Alles hat seine Zeit. Wir haben das KrämerLoft in 3 Jahren gemeinsam aufgebaut: wir haben gehandwerkelt, gebrainstormt, diskutiert, Ideen entwickelt, uns ausprobiert, Niederlagen gemeinsam eingesteckt, uns gemeinsam gefreut und auch mal Tränen vergossen. Wir haben gemeinsam viel und voneinander gelernt. Es war wertvoll!

Aber nun geht es eben für uns beide getrennt voneinander weiter. Es gibt viel zu tun und viele neue Ideen fürs KrämerLoft. Wir werden natürlich auch weiterhin in Kontakt bleiben und uns austauschen.


Wir wollen wachsen

Wenn wir heute an das erste halbe Jahr nach Gründung zurück denken, können wir es manchmal gar nicht fassen. Was haben wir uns den Kopf zerbrochen, wie wir die Menschen hier in und um Erfurt von den Vorteilen von Coworking überzeugen. Heute, zweieinhalb Jahre später, sieht es ganz anders aus. Die Nachfrage ist da und wir können aktuell die vielen Anfragen vor allem nach kleinen Teambüros nicht bedienen. Wir haben einfach nicht genug Platz.

Neue Location

Logischer Schluss: wir brauchen mehr Räume!
Um die Community nicht zu zerreißen und weiterhin die Vorteile des ICE-Knotens nutzen zu können, suchen wir also nun schon eine ganze Weile nach einem zweiten passenden und deutlich größeren Ort der in wenigen Gehminuten vom KrämerLoft in der Büßleber Gasse entfernt liegt.

Da wir ja schon für die erste Location über ein Jahr gesucht haben, ist uns klar, dass es nicht so einfach sein wird. Aber uns schreckt ja so leicht nix ab. Wir führen bereits Gespräche mit möglichen Vermietern. Mal schauen, was draus wird.

Neues Team

Ich, Nicole, gehe jetzt erst einmal ein kurzes Stück des Weges alleine an der Spitze. Aber ich möchte natürlich nicht alleine bleiben. Im Team macht die Umsetzung neuer und innovativer Ideen einfach viel mehr Spaß. So wirklich alleine ist man ja glücklicherweise im KrämerLoft nie. Immer wieder gibt es helfende Hände oder mitdenkende Köpfe. Darüber bin ich sehr dankbar und glücklich. Genau das macht Coworking aus.

Startups unterstützen

Unser Ziel ist es in Zukunft, noch mehr Startups einen kreativen Ort zu bieten, wo sie sich austauschen, vernetzen und unterstützen können. Wir haben seit über einem Jahr die Organisation des Thüringer Gründerfrühstücks übernommen (Anja von Ahwoo und Annika von Achtsam gesund unterstützen uns dabei) . Außerdem liegt es uns am Herzen Startups mit dem Mittelstand zusammen zu bringen. Sie können so viel voneinander lernen. Das werden wir intensivieren.

Wir wollen uns außerdem sehr gerne im TRIP (Thüringer regionales Innovationsprogramm der STIFT) mit einbringen. Wir freuen uns drauf und sind sehr gespannt.

Ihr dürft also gespannt sein, was im nächsten Jahr bei uns passieren wird. Wir werden wie immer berichten.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:
AUTHOR: Nicole Sennewald
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.