KrämerLoft Coworking Erfurt | HomeCoworking oder eher GardenCoworking
351104
post-template-default,single,single-post,postid-351104,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,moose-ver-1.7, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Kramerloft-home-coworking im Garten

Wir haben euch letztens erst erläutert, wie schwer es mit der Immobiliensuche fürs KrämerLoft Coworking Space in Erfurt ist. Da wir aber schon eine ganze Truppe interessierter Coworker sind und nun endlich gerne starten wollen, haben wir schon vor einem Monat mit HomeCoworking begonnen.

Wir treffen uns jetzt in regelmäßigen Abständen vorerst im Homeoffice eines Coworkers und legen spontan mal los. Gestartet haben wir im Mai bei der Fotografin Konstanze Wutschig. Es war in idyllischer ländlicher Gegend in Alach. Da den Beteiligten das Arbeiten so Spaß gemacht hat, haben wir gleich den nächsten Termin festgelegt.

Kraemerloft-homecoworking in AlachKraemerloft-homecoworking in AlachKraemerloft-homecoworking in AlachKraemerloft-homecoworking in Alach

Am 08.06. führen wir nun unser 2. HomeCoworking in Gebesee bei Nicole Sennewald von FroschBunt Web durch. Da es dort einen großen Naturgarten mit Schwimmteich und sehr vielen Sitzmöglichkeiten gibt, kann man wohl schon eher von GardenCoworking sprechen. Der Wetterbericht sagt bestes Wetter voraus und wir freuen uns alle sehr auf dieses neue Experiment im freien zu Arbeiten und uns von der Natur inspirieren zu lassen.

Wir haben das nun auch schon öfter mal in kleineren Runden ausprobiert. Die Natur setzt einfach Energien und Ideen in uns frei. Das ist wunderbar. Probiert es mal aus! Wir Menschen sind eigentlich so eng mit der Natur verbunden. Wir sind ein Teil der Natur. Viele von uns nehmen das nur nicht mehr wirklich war.

Auch an dieser Stelle sollten wir mehr auf unsere Kinder schauen und es Ihnen nachmachen. Die meisten Kids spielen am liebsten draußen in der Natur. Da darf man so richtig „die Sau raus lassen“. Man darf laut sein, sich dreckig machen und tun wonach einem gerade so ist. Lasst uns auch wieder mehr „spielen“ und spontan das tun wonach uns ist. Dann kommen uns einfach die besten Ideen…

Das KrämerLoft-Netzwerk funktioniert anscheinend schon ziemlich gut. Es haben sich bis dato bereits 16 Coworker angemeldet. Teilweise sogar, um die Gelegenheit zu nutzen und weiter an gemeinsamen Projekten zu arbeiten.

Außerdem wird an diesem Tag der Naturgarten zur Videokulisse. Andreas Wenzel wird vor Ort wieder mit einigen Coachees Videos drehen.

Wir sind ganz aufgeregt, sehr gespannt, wie es läuft und was passiert und vor allem, wie die Teilnehmer es empfinden.

 

AUTHOR: NettiSenni
No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published.

elf − vier =