Coworker-Stimmen: Tim Herbig |
353242
post-template-default,single,single-post,postid-353242,single-format-standard,eltd-cpt-2.2,ajax_fade,page_not_loaded,,kraemerloft-child-ver-3.3.1598862222,moose-ver-3.3,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Tim Herbig im KrämerLoft Coworkingspace Erfurt

1. Wer bist du?

Ich bin Tim Herbig, gebürtiger Magdeburger und nach ca. 10 Jahren Arbeit und Leben in Hamburg, seit September 2018 in Erfurt.

.

2. Was machst du beruflich?

Ich bin selbstständiger Berater für Produktmanagement. Heißt, ich helfe Firmen, die digitale Produkte bauen, die Probleme ihrer Kunden zu verstehen und Lösungen zu bauen, die Kunden und dem Business helfen. Das tue ich über 1:1 Coaching und Beratung, Workshops und Trainings, sowie Onlinekurse.

3. Warum bist du im KrämerLoft?

Nach unserem Umzug nach Erfurt haben meine Partnerin und ich einen Ort gesucht, um mit „Gleichgesinnten“ in Kontakt zu kommen und um einen Ort des Arbeitend abseits der eigenen vier Wände zu gestalten.

Schon während unserer „Evaluierungsphase“, ob wir nach Erfurt ziehen, haben wir tageweise im Open Space gesessen und das Leben als digitale Nomaden zelebriert. Nach dem Umzug war schnell klar, dass wir mit unseren häufigen Remote Workshops einen eigenen Raum brauchten.

4. Was ist für dich Coworking?

Coworking ist wie eine berufliche WG. Man lebt und arbeitet größtenteils nebeneinander her und hat punktuellen Austausch und unterstützt sich gegenseitig.

5. Kaffee oder Tee?

Kaffee, schwarz, vorzugsweise frisch gemahlen und mit dem Handfilter selbst gebrüht.

6. Willst du noch was los werden?

Das wöchentliche Highlight ist natürlich das selbstgekochte Community-Mittagessen, sowie der entspannte Schnack mit einigen sonst selten gesichteten Coworking-„Nachbarn“.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.