KrämerLoft Coworking Erfurt | Crowdfunding – was denn das und wie geht das?
351579
post-template-default,single,single-post,postid-351579,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,moose-ver-1.7, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
KraemerLoft Coworking Erfurt Crowdfunding

So manch einer denkt seit gestern sicher „was machen die denn jetzt da schon wieder? Crowd … was?“

Gestern ist unsere Crowdfunding Kampagne bei Startnext gestartet. Und wie sie gestartet ist! Am ersten Tag … wow … haben wir bereits 1000€ eingesammelt. Wir haben uns wirklich riesig darüber gefreut.

 

Was hat es jetzt mit Crowdfunding auf sich?

Um das KrämerLoft eben wirklich hübsch einrichten zu können und nicht nur 0815 Schreibtische im Bürocharme reinzustellen, benötigen wir einfach noch die Summe von 15.000€. Wir wollen zusammen mit Lars Lewandowski von der Skilounge und Vintagewerft alte industriell genutzte Gegenstände aufbereiten und zu Möbeln umbauen – echtes cooles Upcycling eben.

Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Dafür bietet sich Crowdfunding – eine neue innovative Form der Finanzierung – an.

Wir stellen unsere Vision auf der Plattform Startnext vor. Menschen, die die Idee gut finden und das Projekt gerne realisiert sehen wollen, können uns unterstützen, indem sie einen Geldbetrag zur Verfügung stellen. Dafür bekommen, die Unterstützer Dankeschöns von uns. Wir bieten in erster Linie die Leistungen an, die man später im KrämerLoft Coworking auch buchen kann: also Tages-, Monats- und Jahrestickets für Arbeitsplätze und Kontingente für Meeting- und Konferenzräume. Das ganze allerdings für einen vergünstigten Preis.

Vorteil für die Unterstützer:

  • Ersparnis, weil alle Leistungen einen Rabatt beinhalten, der nur während der Kampagne zu haben ist
  • keinerlei finanzielles Risiko
  • Arbeitsplätze in einem inspirierenden Umfeld sichern – wenn weg, dann weg!

 

Wir bekommen das Geld allerdings von Startnext nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel von 15.000€ erreicht ist. Schaffen wir es nicht, genug Unterstützer zu finden, gehen wir leider leer aus.

Es bedeutet vereinfacht gesagt, dass wir einen Vorschuss von euch erhalten und ihr dann die Leistung in Form eines Dankeschöns etwas später bekommt.

 

Wie funktioniert es jetzt?

  1. Geht einfach auf die Website von Startnext und wählt unser Projekt
  2. klickt „Unterstützen“
  3. sucht euch bei unserem Projekt ein Dankeschön aus
  4. gebt dann noch ein, wie viele Dankeschöns ihr haben wollt
  5. ALTERNATIV: einen freien Betrag eingeben, wenn ihr ohne Dankeschöns unterstützen wollt
  6. Zahlungsmethode auswählen
  7. FERTIG!

 

Ihr könnt euch die günstigeren Preise auch für ein paar weitere Monate sichern, indem ihr bei der Anzahl der Dankeschöns gleich mehrere auswählt.

 

Was machen die Coworker, die sich bereits ein Teambüro gesichert haben?

Sie können ganz oben einen freien Betrag ohne Dankeschön eingeben. Wir verrechnen die Beträge dann mit euren monatlichen Mietpreisen und ziehen natürlich auch noch den Crowdfundingrabatt ab.

 

Wenn Ihr noch fragen zum Projekt oder zur Crowdfunding Kampagne habt, meldet euch gerne bei uns. Wir freuen uns über jeden Unterstützer. Auch wenn der Betrag noch so klein ist. Es ist eine ordentliche Herausforderung in 30 Tagen 15.000€ einzusammeln. Wir brauchen euch alle. Bitte unterstützt uns sowohl finanziell als auch mit Liken, Teilen und Weitersagen.

Lasst uns gemeinsam diesen tollen Ort in Erfurt schaffen.

 

AUTHOR: NettiSenni
No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published.

achtzehn − zehn =